Phönix aus der Asche – Neues aus der Jugendtrauergruppe

Es geht los! Bei der Jugendtrauergruppe Phönix gibt es erste zaghafte Versuche, aus der Asche aufzutauchen. Es liegt in der Natur der Dinge, dass Jugendliche sich nicht so leicht anvertrauen, aber erste Kontakte sind geknüpft. Das engagierte ehrenamtliche Team ist gut aufgestellt und zeitlich flexibel, um mit trauernden jungen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Die Einzelgespräche finden in den schönen Räumen der KoT St. Castor in Alsdorf statt. Wenn weitere Jugendliche den Schritt wagen, kann bald auch hier eine Gruppe starten, von der jede/r Einzelne etwas Gutes mitnehmen und Spaß haben kann. Wir freuen uns auf euch, damit sich Phönix aus der Asche erhebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.